Antwort auf: Alaska-Filmchen

Startseite Foren Hauptthemen Goldwaschen im Ausland Alaska-Filmchen Antwort auf: Alaska-Filmchen

#4562
Schwendi
Schwendi
Teilnehmer

Hoi zämä,

das muss ich einfach teilen, so spannend ist das…

Ein alter Alaskianer hat mit mir Kontakt aufgenommen wegen den Videos vom Myers Fork und wir sind jetzt im Austausch. Er kannte ein paar der Oldtimer, die in den Hügeln um den Myers Fork lebten. In der 80ern war er einige Zeit bei einer Familie, die sich an einem bestimmten anderen Bach hinter der Myers Fork Hügelkette angesiedelt hatte. Er ist dort in der Gegend rumgewandert und hat gejagt und bei der Siedlerfamilie gewohnt. Ich kenne das Gelände, das ist mitten im Fortymile Mining District, d.h. Aberhunderte Kilometer von Wildnis und sehr viel Gold in den Bächen. Und dann hat er mir erzählt, dass in der Siedlerfamilie ein Gerücht umgegangen ist, dass deren Grossmutter Goldmünzen versteckt hat, die bis heute nie gefunden wurden. Irgendwo im Bereich der Mündung dieses bestimmten Baches in den South Fork Fortymile River.

Das liest sich wie ein Jack London Roman, hat sich aber wirklich so zugetragen, d.h. das Gerücht existiert wirklich real. Ob es einen wahren Kern hat, wird man wahrscheinlich nie herausfinden, die Gegend ist riesig…

Viel Spass beim träumen  ;-)

Zur Werkzeugleiste springen