Antwort auf: Was taugt die "BlueBowl"?

Startseite Foren Hauptthemen Material und Technik Was taugt die "BlueBowl"? Antwort auf: Was taugt die "BlueBowl"?

#4282
LuckyFriday
LuckyFriday
Teilnehmer

Habe etwas vergessen: man soll ja ein nicht schäumendes Detergens dazu geben, damit die Oberflächenspannung des Wassers abnimmt und feines Gold (<mesh 100 etwa) nicht aufschwimmt.

Vor kurzem in den USA konnte ich, allerdings ohne intensive Suche, kein „jet dry“ finden.  Ich habe anstelle einen Esslöffel Geschirrspüler-Pulver  zugegeben und das hat gut funktioniert. Es ist ebenfalls wie jet-dry ein   wenig schäumendes Detergens.

Mesh 200-Gold blieb ganz „brav“ neben grösseren Flittern (>1 mm) am Boden hocken und konnte bequem abgesaugt werden.  Es bringt aber natürlich „nichts“  auf die Waage….

 

Gruss,

Lucky

"auri sacra fames' (die verdammte Gier nach Gold) Vergil, römischer Dichter

Zur Werkzeugleiste springen